+49 (202) 28 15 18 - 20 Barmen - Di. 10-12 Uhr & Fr. 15-18 Uhr
+49 (202) 28 15 18 - 25 Wuppertal - Mo. 16-19 Uhr & Do. 17-19 Uhr

„Höhenrausch“ – Bergführer Herbert Mayerhofer erzählt

Studenten besuchten den Wirt der Elberfelderhütte und drehten eine Kurzdoku.

Es war nicht nur kreativ ein herausforderndes Projekt, das sich Anna Roschker, Michael Suntinger und Jonathan Mandler Anfang Dezember 2016 vorgenommen hatten. Die drei studieren Informationsdesign an der FH Joanneum und machten sich mit 30 Kilo Filmequipment auf dem Rücken vor Weihnachten auf den Weg zur Elberfelderhütte in der Schobergruppe, um deren Wirt, den Bergführer Herbert Mayerhofer, mit der Kamera zu porträtieren.

zum Film

Die Elberfelderhütte liegt zwischen der Adolf-Nossberger Hütte und der Glorer Hütte und ist der ideale Ausgangspunkt für Touren in der Schobergruppe. Von 1. Juli bis 10. September wird die Hütte von Herbert Mayerhofer und seinem Team bewirtschaftet. So lange konnten und wollten die Studenten nicht warten. Sie marschierten schon im Winter los.

„Das traumhafte Wetter mit fast wolkenlosem Himmel entschädigte uns schließlich für die schwierigen Bedingungen, den Auf- und Abstieg über Schnee und Eis und das Arbeiten bei teils klirrender Kälte“, erzählt Jonathan Mandler aus Irschen, der als Grafiker auch gelegentlich mit Dolomitenstadt zusammenarbeitet. Er schickte uns den Link zum Ergebnis der studentischen Winter-Bergtour. Aus dem Filmmaterial entstand in vielen Arbeitsstunden am Schneidetisch eine rund fünfminütige Dokumentation, die wir unseren LeserInnen nicht vorenthalten möchten.