+49 (202) 28 15 18 - 20 Barmen - Di. 16-19 Uhr & Fr. 15-18 Uhr
+49 (202) 28 15 18 - 25 Wuppertal - Mo. 16-19 Uhr, Mi. & Do. 17-19 Uhr

Alpiner Grundkurs in Fels und Eis auf der Wiesbadener Hütte

29.06. bis 03.07.2019 - Hochtourenausbildung in der Silvretta

Sie haben bereits auf anspruchsvollen Bergtouren Erfahrung gesammelt und möchten einen umfassenden Überblick über die alpine Bergsteigerei gewinnen. Kursziel ist das sichere und eigenständige Durchführen von leichten Hochtouren im weglosen Gelände mit Kletterpassagen im Fels sowie Gletscherbegehung mit Spaltenzonen.

Die Wiesbadener Hütte (2443m) liegt in einer eindrucksvollen Panoramalandschaft der Silvretta. Die hervorragende Lage bietet uns ein optimales Ausbildungsgelände in direkter Nähe zum Gletscher und schönen Tourenmöglichkeiten rund um den Piz Buin (3312m)..

 

Kurszuordnung:    Bergsport Eis - Grundstufe

Vorgesehene Kursinhalte:
Theorie / Praxis:    Schulung der elementaren Grundtechniken: Ausrüstungskunde, Tourenplanung, Wetter u. Orientierung, Sicherungstechnik, Alpine Gefahren, Gletscherbegehung mit Spaltenzonen, Spaltenbergung, Sturzübungen, Bewegungstechniken im alpinen, weglosen Gelände mit Kletterpassagen sowie im Firn.

Vorgesehener Ablauf:
Theorie:    Donnerstag, den 09.05.2019 um 18:00 Uhr im Kletterzentrum, Badische Str. 76
Praxis I:    Dienstag, den 25.06.2019 um 18:00 im Klettergarten (Ausbildung Spaltenbergung)
Praxis II:   Treffpunkt ist Samstag, der 29.06. um 12:00 auf dem Parkplatz am Stausee Bielerhöhe. An den folgenden Tagen gibt es genügend Zeit für die Ausbildung und einer Gipfelmöglichkeit. Am Mittwoch erfolgt der Abstieg zum Parkplatz.

Ausrüstung:    Hochtourentaugliche Bekleidung inkl. steigeisenfester Bergschuhe, Gletscherausrüstung, Steigeisen, Pickel. Eine detaillierte Ausrüstungsliste wird beim Vortreffen besprochen. Die alpintechnische Ausrüstung kann gestellt werden.

Voraussetzungen:
Technik:   Sie haben bereits anspruchsvolle Bergwanderungen und Höhenwege unternommen, sind schwindelfrei und trittsicher im weglosen Gelände. Gletschererfahrung ist nicht notwendig, ein Grundkurs Bergsport bzw. die entsprechenden Fähigkeiten sind von Vorteil. Die Teilnahme an den Vortreffen ist obligatorisch.
Kondition: Sie besitzen eine solide Grundkondition, um Gehzeiten von 6 bis 8 Stunden und Auf-/Abstiege von 700 bis 1.200 Hm mit Genuss zu bewältigen.

Leistung:      Ausbildung, Organisation, Stellung der alpintechnischen Ausrüstung

Kosten:         EUR 140.- pro Teilnehmer sind mit der Anmeldung zu entrichten

Kursleiter:    TCB Stefan Strunk, Hohlenscheidter Str. 53, 42349 Wuppertal, Tel.: 0202 / 242 49 38, E-Mail: Stefan.Strunk@DAV-Wuppertal.de

Anmeldung: Sofort und nur über den Kursleiter. Entscheidend für die Teilnahme ist die Reihenfolge der verbindlichen Anmeldungen.