+49 (202) 28 15 18 - 20 Barmen - Di. 10-12 Uhr & Fr. 15-18 Uhr
+49 (202) 28 15 18 - 25 Wuppertal - Mo. 16-19 Uhr & Do. 17-19 Uhr

St. Jakob/Def. Juni/Juli 2017

Es war wieder viel los auf der Barmer Hütte und in St. Jakob

 

 

 

- Hütteneröffnung mit neuen Bewirtschaftern

- Baumaßnahmen auf der Barmer Hütte

- Almrosenfest in St. Jakob

 

Die neue Hüttenbewirtschafterin Monika Schatzer mit Mann Georg sowie den Töchtern Hanna, Rebecca und Emma aus Antholz/Südtirol begannen bereits Ende Mai die Vorbereitungen zur Hütteneröffnung. Es kamen aber zunächst keine Touristen und Bergsteiger sondern Mitglieder der Sektionen Barmen und Speyer, die viele Tage dort ehrenamtlich bei der Inbetriebnahme der Hütte und den dann folgenden Sanierungsarbeiten tätig waren. Neben den Ehrenamtlichen waren auch zahlreiche Mitarbeiter von Unternehmen zu verpflegen.
Monika und ihre Familie meisterten die Phase souverän. Die Sektion kann sich glücklich schätzen, solche Bewirtschafter gefunden zu haben.

Der zweite Teil der im letzten Jahr begonnenen Baumaßnahmen konnte in Angriff genommen werden und überwiegend noch vor der offiziellen Hütteneröffnung fertiggestellt werden. Schwerpunktmäßig ging es dabei um die Sanierung der sanitären Einrichtungen im Erdgeschoss und in der 1. Etage.

Maßgeblichen Anteil an dem Gelingen der Baumaßnahmen haben alle Helfer der Sektionen Barmen und Speyer.

Dann war da noch das Almrosenfest, bei dem die Sektion ihre Häuser im Defereggen sowie die Stadt Wuppertal bei Einheimischen und Gästen vorstellen konnte. Für Kinder gab es ein Schurrrad. Bergische Waffeln wurden gegen eine Spende für die Barmer Hütte angeboten. Die Beteiligung der Sektion auch bei solchen Aktivitäten kann nur förderlich sein.

Arbeitsreich, erfolgreich und erlebnisreich waren die Tage im Defereggen.

Danke an alle Mitwirkenden!

 

Fotos: Kurt Burkard, Joachim Hütten