+49 (202) 28 15 18 - 20 Barmen - Di. 16-19 Uhr & Fr. 15-18 Uhr
+49 (202) 28 15 18 - 25 Wuppertal - Mo. 16-19 Uhr, Mi. & Do. 17-19 Uhr

Ausbildung und Hochtourenerlebnisse der Sektion Wuppertal

Alpiner Basiskurs im Fels und Eis auf der Wiesbadener Hütte (Silvretta)
Von Stefan Strunk


Im Juni 2016 führte die Sektion Wuppertal die Ausbildungs- und Hochtourenwoche auf der Wiesbadener Hütte durch. Die Wiesbadener Hütte liegt in einer eindrucksvollen Panoramalandschaft der Silvretta und bietet den Bergsportlern ein optimales Ausbildungsgelände in direkter Nähe zum Gletscher und schöne Tourenmöglichkeiten.
Das Ausbildungsprogramm gestaltete sich umfangreich. Neben theoretischen Grundlagen wie z.B. Ausrüstungskunde, Wetter, Orientierung und Tourenplanung erlernten die Teilnehmer den sicheren Umgang mit Steigeisen und Eispickel, die Techniken der Spaltenbergung, Sturz- und Rutschübungen im steilen Firn sowie das Orientieren im alpinen Umfeld.
Am 4. Tag stand die erste gemeinsame Gipfelbesteigung an. Die Gruppe übernahm die Tourenplanung: der Ochsenkopf (3.057m) sollte über die Nordflanke im steilen Aufstieg über Firn und Geröll bestiegen werden. Anschließend erfolgte die kurze, aber dennoch spannende Überschreitung des Westgrats zur Ochsenkopfscharte mit steilem Abstieg zum Tiroler Gletscher.
Auch die Tage darauf konnten aufgrund der guten Wetterbedingungen für gemeinsame Gipfelerlebnisse genutzt werden. Neben dem Hochtouren-Klassiker Großer Piz Buin (3.312m) konnte die Gruppe auch die Dreiländerspitze (3.197m) erfolgreich besteigen.
Der finale Abschluss war dann für einen Teil der Gruppe die Überschreitung des Silvrettahorns (3.244m) und der Schneeglocke, gefolgt vom Abstieg durch das Klostertal zurück zum Auto. An diesem Tag klingelte der Wecker bereits um 03:00 Uhr morgens. Eine Stunde später konnte die Seilschaft nach einem kurzen Thermofrühstück aufbrechen und die abwechslungsreiche Tour über den ausgesetzten Fels- und Firngrat in einem beeindruckenden Lichtspiel aus Sonne und Wolken beginnen.
Klassische Hochtouren in einer kombinierten Umgebung aus Schnee, Eis und Fels jenseits der normalen Wanderwege stellen für den Bergsteiger ein besonderes Erlebnis dar.
Sie sind interessiert? Informieren Sie sich auf unserer Homepage unter der Rubrik „Ausbildung“ und halten sich dort über das ganzjährige Ausbildungsprogramm am Laufenden.

 

blog comments powered by Disqus