+49 (202) 28 15 18 - 20 Barmen - Di. 16-19 Uhr & Fr. 15-18 Uhr
+49 (202) 28 15 18 - 25 Wuppertal - Mo. 16-19 Uhr, Mi. & Do. 17-19 Uhr

Sonniger Start der Ausbildungskurse Felsklettern - April 2016

Die Klettersaison 2016 ist eröffnet. Wie in den vergangenen Jahren starteten im April die ersten Grund- und Auffrischungskurse im Bereich Felsklettern.
Bei schönem Wetter fand am Sonntag (3. April 2016) der Sonderkurs "Auffrischung der Sicherungstechniken" statt.
Dieser Sonderkurs war besonders für Bergsportler interessant,  die bereits die Sicherungstechniken des Felskletterns erlernt hatten, aber vor ihrer nächsten Begehung von Kletterouten im heimischen Klettergarten oder im Hochgebirge noch einen wichtigen Sicherheits-Update bekommen wollten.
An den darauf folgenden zwei Samstagen (09. und 16. April) wurden die Ausbildungskurse „Felsklettern Grundstufe 2 & 3“ durchgeführt. Beide Kurse – auch unter der Bezeichnung „Von der Kletterhalle an den Fels“ bekannt – richteten sich an Interessenten, die bereits Klettererfahrung im „Toprope“ besaßen und nun eine umfangreiche Grundausbildung für das eigenständige Klettern im Klettergarten bekommen wollten.
Am ersten Ausbildungstag ging es zur Lindlarer Legowand im Bergischen Land. Dieser Klettergarten ist kein reiner Naturfels sondern eine mit großen Grauwackeblöcken erstellte Wand. Dort findet man viele leichte, schöne Routen – ein gutes Ausbildungs- und Übungsgelände, welches von der Sektion Gummersbach betreut wird.
Am zweiten Samstag traf sich der Kurs am Unteren Elberskamp im Sauerland. Die erlernten Sicherungstechniken wurden vertieft, Abseilübungen wurden trainiert und auch der sichere, eigenständige Vorstieg im Fels stand im Vordergrund. Am Ende der Ausbildungstage waren die Teilnehmer sehr zufrieden und können sich nun selbständig in die abwechslungsreichen Kletterrouten der heimischen Klettergärten wagen.
Viele weitere Kurse und Touren bietet die Sektion auch in den nächsten Monaten an. Die Details stehen auf unserer Homepage unter der Rubrik „Ausbildung“.

 

blog comments powered by Disqus