+49 (202) 28 15 18 - 20 Barmen - Di. 16-19 Uhr & Fr. 15-18 Uhr
+49 (202) 28 15 18 - 25 Wuppertal - Mo. 16-19 Uhr, Mi. & Do. 17-19 Uhr

Transalp zu Fuß – in zehn Tagen in den Süden

Multivision-Vortrag der Sektionen Barmen und Wuppertal

Dienstag, 25. Oktober 2016 - 19:30 Uhr, Festsaal AZ Wuppertaler Hof

Der Klassiker E5 bringt uns von Oberstdorf durch die Blumenwiesen der Allgäuer und Lechtaler Alpen hinein in die imposante Gletscherwelt des Ötztals und bis zu den Palmengärten in Meran.
Die zweite Transalp zu Fuß startet unter Deutschlands höchstem Gipfel, der Zugspitze, und führt über diese in die ruhigen Mieminger Berge, um dann die Stubaier Alpen von ihrer schönsten Seite zu zeigen und durch die Sarntaler Alpen in die Bischofsstadt Brixen abzusteigen.
Krönender Abschluss ist die Route von Berchtesgaden nach Lienz. Vom Königssee aus wandert man durch das Steinere Meer. Die Dientner Schieferberge bilden den grünen Kontrast und am Großglockner vorbei taucht man in eine der wildesten Gegenden der Ostalpen ein, um nach zehn Tagen im charmanten Lienz anzukommen.


Andrea Strauß
Ein "Münchner Kindl", Jahrgang 1968, studierte nach der Ausbildung zur Verlagskauffrau Germanistik, Geographie und Geschichte in München. Nach 13 Jahren als Lehrerin in Bad Aibling arbeitet sie inzwischen hauptberuflich als Journalistin im Buch- und Zeitschriftenbereich. In den Bergen ist sie seit Kindesbeinen unterwegs - auf Ski, am Seil oder einfach barfuß über Almwiesen. Seit 1998 ist sie für den Deutschen Alpenverein als Fachübungsleiterin Hochtouren tätig.
Ihre Erlebnisse in den Alpen, in Afrika, den Anden und auf dem Dach der Welt sind der Hintergrund für Publikationen in Zeitschriften, Führerliteratur und eigenen Bildbänden.

Andreas Strauß 
Jahrgang 1965, fotografiert seit seiner Jugend im Gebirge. Je nach Jahreszeit liegen die Schwerpunkte bei Landschafts-, Action- oder Makrofotografie. Immer auf der Suche nach dem besten Licht versucht er, besondere Stimmungen zu vermitteln.
Seine Fotos werden jährlich in mehreren hundert Publikationen veröffentlicht. Seit 2006 werden die Aufnahmen auch über die Bildagentur LOOK in München weltweit vertrieben. Nach 15 Jahren Industrietätigkeit als Dipl.-Ing. (FH) und Dipl.-Wirtschaftsing. (FH) arbeitet er seit Jahren hauptberuflich als Foto-Journalist.
Aufgewachsen im Allgäu und im Chiemgau ist er zum Wandern, Klettern, auf Hochtouren, im Steileis, auf Skitour und zum Wildwasserfahren im ganzen Alpenraum unterwegs. Als Kletterer locken ihn die großen Wände
im Yosemite, als Bergsteiger die hohen Berge Afrikas, im Himalaya und in den Anden und als Kajakfahrer der Colorado River.
Für den Deutschen Alpenverein ist er seit 1987 als Fachübungsleiter Hochtouren ehrenamtlich auf Führungstouren im Alpenraum unterwegs und als Ausbilder bei Kletter- und Eiskursen. Die Kamera darf im Rucksack nie fehlen.


 

Ort: Festsaal AZ Wuppertaler Hof, Winklerstr. 5, neben dem Opernhaus Barmen, gegenüber Barmer Bahnhof.
1. Etage, barrierefreier Zugang über Aufzug.

                
Beginn: 19.30 Uhr 
Einlass und Abendkasse: ab 18.00 Uhr Imbiss, Getränke, Gespräche, Informationen


Eintritt: 5,-- € / (Mitglieder DAV u. SGV 3,-- €)
Vorverkauf: Buchhandlung Baedeker, Fr.-Ebert-Str. 31, Rockstore Outdoor Equipment, Hofaue 52


Parken: 
am Barmer Bahnhof Bis 18:00 Uhr:    0,50€ / 30 min, Ab  18:00 Uhr: Abendtarif 2,00 € (bis 22:00 Uhr)
An der Post neben dem „Langemarck“- Denkmal u. Friedrich- Naumann- Str. (Sackgasse) kostenlos


Schwebebahnhof:
Adlerbrücke oder Alter Markt


Bus u. Bahn:    
CE 61, 332, 608, 611, 614, 617, 624, 627, 628, 632, 634, 
637, 640, 644, NE5, NE8, E
S8, S9, RE4, RE7, RE13, EB48

                
Vortragswarte:          
Bernd Schäffken (Tel. 0202 599299); 
HW Kling ( Tel. 0202 623358)

 

weitere Vorträge und Veranstaltungen