Doppelklick zum editieren
Toolbar umschalten
  - + x
Start  
+49 (202) 28 15 18 - 20 Barmen - Di. 10-12 Uhr & Fr. 15-18 Uhr
+49 (202) 28 15 18 - 25 Wuppertal - Mo. 16-19 Uhr & Do. 17-19 Uhr

Elberfelder Hütte

Die Sektion Wuppertal gehört zu den Sektionen, die eine eigene Hochgebirgshütte zu unterhalten und zu bewirtschaften haben. Die Sektionen Siegburg und Recklinghausen tragen mit uns die Aufgaben und Lasten der Hüttenunterhaltung. Mitten in der Kernzone des Nationalpark Hohe Tauern (Österreich - Kärnten Salzburg Tirol) (Österreich - Kärnten Salzburg Tirol) und 2.346 Meter über dem Meeresspiegel liegt die Elberfelder Hütte in der Schobergruppe, einem Gebirgsteil der Hohen Tauern. Talort ist Heiligenblut am südlichen Fuß der Großglockner-Hochalpenstraße, von wo aus man die Elberfelder Hütte durch das wunderschöne Gößnitztal in vier- bis fünfstündigem Aufstieg erreicht.

Top!Lage

Die landschaftlich eindrucksvoll gelegene Hütte erschließt eine einsame, fast urweltlich anmutende Landschaft mit mehr als dreißig wild zerklüfteten Dreitausendern rundherum. Bereits 1910 wurde der Sektion Elberfeld das Gößnitztal als Arbeits- und Hüttengebiet zugewiesen. Doch erst 1928 wurde die Elberfelder Hütte eingeweiht. Mit großem finanziellem Aufwand wurde sie 1982/83 nach einem Lawinenschaden erweitert und modernisiert. Seitdem ist sie ein wahres Schmuckstück, mit gemütlichen Stuben, einer guten Küche sowie urigen Bett- und Matratzenlagern. Da die Hütte über ein eigenes kleines Wasserkraftwerk mit Energie versorgt wird, gibt es elektrisches Licht und die notwendige Heizungswärme, ja sogar warmes Wasser. Außerdem klärt eine Abwasserreinigungsanlage das anfallende Schmutzwasser. Für den umweltfreundlichen Betrieb der Hütte erhielt die Sektion im Jahre 2000 das Umweltsiegel des DAV. Wegen der extremen Klima- und Lagebedingungen dieser Hochgebirgslandschaft hat unsere Hütte nur eine kurze Saison. Sie ist auch ein Ziel am Wiener Höhen Weg.

Hüttenöffnung

Anfang Juli bis Mitte September.
Achtung: Während der Hüttenöffnung ist eine
Reservierung nur telefonisch möglich!

Top!Neuer Hüttenpächter auf der Elberfelder Hütte

Pünktlich zum Weihnachtsfest und zum Jahreswechsel hat die Sektion Wuppertal allen Bergsportbegeisterten und sich selbst ein tolles Geschenk gemacht. Sie konnte Herbert Mayerhofer als neuen Hüttenpächter für die Elberfelder Hütte gewinnen. Mit Herbert Mayerhofer strömt ein neuer Wind in die Hütte. Neben seinen bekannt guten Diavorträgen, Reisevorträgen und Fotostorys wird er seine Gäste unter anderem auch mit original nepalesischer Bergkost verköstigen. Auch möchte er die Elberfelder Hütte zum Stützpunkt und zum Ausbildungszentrum erweitern. An seiner Seite steht immer ein original Sherpa, der schon so manch einen zum Staunen gebracht hat. Neugierig geworden? Dann einfach auf der Hütte vorbeikommen und genießen.

Hüttenpächter

Herbert Mayerhofer
Sonnbergstrasse 44/6
A -2344 Maria Enzersdorf/Südstadt
Telefon privat: +43 664 1109380
Telefon Hütte: +43 4824 2545
e-Mail: elberfelderhuette@dav-wuppertal.de

Arbeitsgebiet der DAV-Sektion Wuppertal

    • Das Gössnitztal in der Schobergruppe nahe dem Großglockner-Massiv auf einem Nebenzug des Alpenhauptkammes im Bereich der Hohen Tauern.
    • Nationalpark Hohe Tauern.
    • Österreichisches Bundesland Kärnten an der Grenze zu Osttirol.

Wege im Arbeitsgebiet

Markierung: drei horizontale Streifen (rot, weiß, rot) im weißen Feld die Weg-Nr.

Nr. 915 (Elberfelder Weg - Dieser Weg wird für den Aufstieg empfohlen) Heiligenblut - Gössnitzgraben - Innerebenalm - Elberfelder Hütte - Gössnitz Scharte (Übergang zur Lienzer Hütte)

Nr. 918 (Wiener Höhenweg) Elberfelder Hütte - Tramer Kar - Kesselkees Sattel (Übergang zur Glorer Hütte)

Nr. 918 (Wiener Höhenweg) Elberfelder Hütte - Horn Scharte (Übergang zur Adolf - Nossberger Hütte und in das Gradental)

Nr. 920 Ausserebenalm - Wirtsbaueralm - vorderer, mittlerer und hinterer Langtal See - Elberfelder Hütte

Geplante Wege: Elberfelder Hütte - Brenten Scharte (Übergang zur Gradenalm) Elberfelder Hütte - Kristall Scharte (Übergang zur Bubenreuther Hofe)

Top!Arbeitsgebietsgrenzen

Grenze zu:

Sektion Wien OEAV Wolfgangbrücke - Gössnitz Fall - Bretter (2037) - Krocker (2461) - Gössnitzfeld Scharte (2463)

Sektion Eichstätt DAV (Glorer Hütte) Gössnitzfeld Scharte (2463) - Hahnl Berg (2634) ? Saukopf (2749) - Kirchtag Scharte (2663) - Zinketzkamp (2876) - Rahn Scharte (2769) - Gremul (2909) - Tramperkamp Scharte (2865) - Tramperkamp (2973) - Griedenkarköpfe (3007) - Kesselkeessattel (2026) - Böses Weibl (3121)

Sektion Eger DAV (Bubenreuther Hütte) Böses Weibl (3121) - Ruiskopf (3090) - Kristall Scharte (2945) - Kristall Kopf (3160) - Hohe Scharte (3084) - Roter Knopf (3281) - Böses Schartl (3208) - nördliche Talleitenspitze (3115) - südliche Talleitenspitze (3119)

Sektion Lienz OEAV (Lienzer Hütte) Südliche Talleitenspitze (3119) - Gössnitz Scharte (2137) - Weissen Kar (3126)

Sektion "Wiener Lehrer? OEAV (Adolf - Nossberger Hütte) http://www.nossberger.at/ Weissen Kar (3126) - Klammer Köpfe (3163, 3153, 3108) - Klammer Scharte (2930) - Gr. Hornkopf (3251) - Horn Scharte (2058) - Kreuzkopf (3108) - Kögele (3030) - Brenten Scharte (2841) - Brenten Köpfe (3019, 3008) - Hohes Beil (3096) - Karlkamp (3099) - H. Seekamp (3110)

keinem Sektionsgebiet (zwischen Sektion Wien und "Wiener Lehrer?) H. Seekamp (3110) - Bretter Köpfe (3163, 3018, 3001) - Bretter Scharte (2750) - Langtal Köpfe (2847) - Alwitz Scharte (2647) - Schildberg (2683) - Retnitz Scharte (2310) - Kogelwand - Wolfgangbrücke