+49 (202) 28 15 18 - 20 Barmen - Di. 10-12 Uhr & Fr. 15-18 Uhr
+49 (202) 28 15 18 - 25 Wuppertal - Mo. 16-19 Uhr & Do. 17-19 Uhr

Wandern und Trekking

Für interessierte, bodenständige Naturfreunde bieten wir eine Vielzahl an verschiedenen Wander- und Trekkinggruppen an.

 

 

Die Wandergruppe

Für Naturfreunde mit dem Wunsch, immer mit beiden Füßen auf dem Boden zu bleiben, eignet sich die Teilnahme an den Angeboten der Wandergruppe. Eine Vielzahl von Wanderungen in der näheren Umgebung aber auch Mehrtageswanderungen in entfernter gelegene Gebiete stehen auf dem Programm. 
Weitere Wanderpläne werden Quartalsweise in der Publikation Wuppertal Alpin veröffentlicht.

Bernd Schäffken (Sektion Wuppertal), Tel: 0202 599 299
e-Mail: bernd.schaeffken@dav-wuppertal.de

Wanderplan

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen und wegen weiterer Informationen an den jeweiligen Wanderführer oder ggf. an den Wanderwart. Wenn bei Einzelveranstaltungen nichts anderes angegeben ist, stellen Sie sich bitte auf Rucksackverpflegung ein. Angegebene Fahrzeiten öffentlicher Verkehrsmittel können nach Redaktions-Schluss durch Fahrplanänderungen beeinflusst sein. Sie sind nur bedingt verbindlich.

Der aktuelle Wanderplan wird in der Sektionszeitschrift Wuppertal Alpin veröffentlicht.

Wanderwart:

Bernd Schäffken 
Tel: 0202 599 299 
Mobil: 0178 4077970 
e-mail: bernd.schaeffken@dav-wuppertal.de

 

 

 

 

 

Albertrosse – Leute die ihre „wilde Zeit“ hinter sich haben


von Hans Eckhard Schneider
Albertrosse, was verbirgt sich hinter diesem Namen? Es gibt wohl kaum einen Zweifel, dass eine Wortverwandtschaft zu dem Vogel Albatros besteht. Zu den hervorragendsten Eigenschaften dieses Vogels gehört die Fähigkeit des Dauersegelflugs. Da wir aber nicht dauernd aktiv - (Dauersegelflug) aber auch nicht dauernd passiv sein wollen, wurde aus dem Albatros Albertros. Es lässt sich weiter nicht verbergen, in dem Wort Albertros befindet sich auch das Adjektiv albern. Nur albern wollen wir eigentlich nicht sein, aber das, was wir machen, soll uns Spaß bereiten und Spaß und albern haben einige Gemeinsamkeiten.
Die Gruppe der Albertrosse ist offen für alle Mitglieder der Sektion. Natürlich sind Gäste auch herzlich willkommen. Das Angebot ist vielfältig. Wir treffen uns zum Singen und Musizieren, wir besuchen Museen oder andere kulturelle Einrichtungen, wir treffen uns zu sogenannten Sonntagswanderungen, wir unternehmen Radwandertouren (am Wochenende oder auch für mehrere Tage), wir treffen uns nachmittags, um gemeinsam Gesellschaftsspiele zu spielen oder auch um bei Kaffee und Kuchen vom Jetzt und Früher zu erzählen.
Liebe Mitglieder der Sektion Barmen, wenn das Angebot Sie interessiert, nehmen Sie doch einfach Kontakt zu uns auf. Die Ansprechpartner für die einzelnen Aktivitäten finden Sie in der Terminübersicht von Wuppertal Alpin.

 

 

 

Wandern & mehr?

...das ist das Motto dieser seit 2003 bestehenden Gruppe. Sie entstand zunächst aus den von 1995 bis 2002 aktiven Familiengruppenleitern Heinz und Kirsten Fritzler und einigen Eltern der Familiengruppe als die Kinder aus Altersgründen der Familiengruppe entwuchsen und wir dennoch weiterhin aktiv sein wollten. Für die Familiengruppe wurden innerhalb der Gruppe prima Nachfolger gefunden und einer neuen Gruppe der Unermüdlichen stand nichts im Wege. Inzwischen zählen wir bei vielen Terminen etwa 16 Teilnehmer - und es ist ausbaufähig!


"Wandern & mehr..."

... das ist eine Gruppe die sich an die Mittelklasse im DAV richtet. An Leute die gerne mit Gleichgesinnten wandern und auch anderen Freizeitbeschäftigungen nachgehen. Es ist aber auch durchaus eine Gruppe wie jede andere, nämlich für jeden, dem unser Angebot gefällt. Erlebnisberichte unserer Gruppe über Wanderungen und andere tolle Veranstaltungen (= mehr) kann man immer wieder im Wuppertal Alpin oder auf der Website lesen.


"Wandern & mehr..."

... könnte etwas für euch/Sie sein? Dann nix wie Kontakt aufnehmen - wir beißen nicht, sondern freuen uns auf neue Gesichter.
Felicitas und Uli Heidbüchel
Tel.: 0202 -661213, 
e-mail: heidbuechel@dav-barmen.de

 

 

 

Fitwandergruppe

Auch in diesem Jahr startet nach Ostern, wenn die Tage wieder länger sind,
das Fitwandern.

Montags, pünktlich um 18.45 Uhr geht die kleine Wandertour unter kundiger Führung los.
Gestartet wird in der Regel an einem Parkplatz, der an Wuppertals Grüngürtel liegt
und der oft gut mit dem Bus zu erreichen ist. In flottem Wandertempo und bei netten Gesprächen
geht es dann bergauf und bergab und dann wieder bergauf und bergab und so weiter und so fort,
bis man nach ca. 1 ½ bis 2 Stunden wieder am Ausgangspunkt angekommen ist.

Wer auch einmal Lust hat, beim Fitwandern mitzumachen und immer wieder neue Wege
in und rund um Wuppertal zu entdecken, der melde sich einfach bei Horst Leppelt (Heli)
unter der Telefonnummer

0202 / 464648
oder per E-Mail unter
horst.leppelt@dav-barmen.de.

Der Treffpunkt für die nächste Fitwanderung wird ein paar Tage vor dem jeweiligen Termin per EMail bekanntgegeben.

Horst Leppelt

 
 
 
 
 

Achtung Nordic Walker!

Die komplette Sambatrasse (ca. 10 km lang) ist am 27. Oktober 2007 durch den OB, Peter Jung frei gegeben worden. Wir sollten sie nutzen, und das auch abends unter Verwendung von Stirnlampen.
Dazu lädt unser Trainer, Jörg Werbeck alle Nordic Walker ein. Treffpunkt wie bisher ist der alte Bahnhof Küllenhahn. Wir treffen uns Dienstags um 18:30 Uhr und walken nach einer Aufwärmphase ca. 1:30 Stunden mit abschließendem Dehnübungsteil.
Die Teilnehmer sollten in der Lage sein, zügig und dynamisch zu walken (Fitness Technik). Für Einsteiger ist der Donnerstags-Kurs vorgesehen. Wer aber noch keine Stöcke besitzt, kann sie sich nach Absprache mit dem Trainer ausleihen.

Weitere Infos:

Jörg Martin Werbeck,
Stauffenbergweg 37,
42349 Wuppertal, 
Telefon: 0202 / 477990 
e-mail: joerg.werbeck@dav-wuppertal.de


Termine:

Donnerstag 15:00-16:00 Uhr
Soft Technik
(ruhig, gleichmäßig)
Treffpunkt: Vor Rhönstr. 41
Strecke: Burgholz

Dienstag 18:30-19:30 Uhr
Fitness Technik 
(zügig, dynamisch)
Treffpunkt: Bahnhof Küllenhan Harzstr.
Strecke: Sambastrasse

Ausrüstung

Bitte eigene Walking Stöcke mitbringen. Schuhe sollten bequem und sportlich sein (Laufschuhe oder leichte Wanderschuhe, keine Wander"botten"). Dies ist kein Einsteiger-Kurs; grundlegende Kenntnisse über "Langlauftechnik" (Nordic) sind also nicht falsch. Nordic Walking ist ja etwas für jeden, der bereit ist sich zu bewegen.